fredrai2015

Aktuelles

Übergabe von Unterschriften

 

Hilferuf für Tiere blieb nicht ungehört

4.000 Unterschriften gegen Schlacht-Transporte an Tierschutzbund übergeben

 

„Einen Hilferuf an alle Tierfreunde“ hatte Fred Rai gestartet – und der Präsident des Europäischen Pferdeschutzbundes und der Bundesvereinigung für RAI-Reiten blieb nicht ungehört. Mehr als 4.000 Unterschriften für eine Verkürzung der Fahrzeiten von Schlachttiertransporten sind zusammen gekommen. Jetzt hat Fred Rai diese Unterschriften den Vertretern des Deutschen Tierschutzbundes überreicht.

Nicole Brühl, die Präsidentin des Bayerischen Tierschutzbundes und Tochter der Schauspielerin Heidi Brühl („Immenhof“), zeigte sich beeindruckt von der stattlichen Anzahl. Sie bedankte sich zusammen mit Dr. Esther Müller, die in Vertretung des Deutschen Tierschutzpräsidenten Wolfgang Apel gekommen war, für so viel Engagement.



tiertransport

Unser Bild zeigt Fred Rai auf seinem Pferd Spitzbub zusammen mit der Präsidentin des Bayerischen Tierschutzbundes, Nicole Brühl (links), und ihrer Kollegin Dr. Esther Müller (rechts).