Wenn Wünsche wahr werden...

familie barth

Schon als kleiner Bub besuchte Michael Barth (www.barth-schleiftechnik.de) die Fred Rai Western-City. Hier verbrachte er so manchen Sonntagnachmittag mit seinen Eltern. Für seinen 40. Geburtstag hatte er sich, jetzt bereits selbst Papa, die Westernstadt in Dasing als Location für seine Feier erkoren. Mit Ehefrau Sabine und Sohn Marlon empfing er mehr als 80 Freunde und Verwandte.

Diese hatten die Aufgabe, sich in einem originellen Western-Outfit am 09. Juli in der Western-City einzufinden, denn er wollte in seinen Geburtstag hineinfeiern. Cowboys, Cowgirls, Indianer und Saloonladys fanden sich am Freitagabend gut gelaunt ein. Selbst aus Regensburg waren viele gekommen, um mit Michael zu feiern. Sie hatten schon gleich ein Zimmer in den Trapperhäusern gebucht, um bis weit in die Morgenstunden feiern zu können.

Zuerst stärkte sich die Geburtstags-Gesellschaft am reichhaltigen Western-Büfett. Westernsänger Fred Rai hieß alle in seiner Westernstadt willkommen, gab einige seiner Westernsongs zum Besten und stimmte gemeinsam mit den Gästen „Happy Birthday“ an. Er ernannte Michael zum „Hilfssheriff“ von Western-City. Anschließend durften die Gäste selbst aktiv werden. Beim Bullriding konnten Sie beweisen, wie geschickt sie sind. Als Belohnung für einen guten Ritt gab es an der eigens für diesen Abend eingerichten Cocktailbar einen leckeren Caipirinha oder einen erfrischenden Cuba Libre. indianer auf bulle

zuschauer beim bullriding

Um Mitternacht gingen die Partygäste in die Arena, in der an den Wochenenden die Karl May-Festspiele stattfinden. Jeder stieß um Mitternacht mit einem Glas Sekt auf den Geburtstag an und als absoluten Höhepunkt gab es ein Feuerwerk. Die Augen des „Geburtstags-Kindes“ leuchteten als eine strahlende „40“ vor der Felsenbühne zwischen den glitzernden Leuchtkörpern auftauchte. 10 Minuten blitze, strahlte, krachte es zu einer klassischen Musik, die perfekt auf das Feuerwerk zugeschnitten war.

 

Jetzt war es Zeit, den Jubilar in den Saloon zu bitten, in dem auf der Bühne mittlerweile das Geschenk der Freundes-Clique aufgebaut worden war. In rot gehüllt, stand es auf der Bühne. Michael enthüllte das Geschenk und freut sich sehr über den Grill, den seine Freunde für ihn ausgesucht hatten. Auch die Ankündigung, dass man sich noch vor Ende des Monats zu einer Grillparty mit Einweihung des Grills bei Michael daheim treffen würde, bei der von den Freunden alles mitgebracht wird, fand großen Anklang.

geschenkbergabe